Kommen Sie zur RuheKommen Sie wieder zu sich selbstKommen Sie zum Tai Chi und Qi Gong

GUOLIN – Qigong

Montags 16:30 Uhr
im Seminarzentrum Halver

Mittwochs 14:00 Uhr,
Praxis Thomas Kempfle
Hagener Straße 59, Gevelsberg

Ein Einstieg ist jederzeit möglich !!!!!

NEUER ANFÄNGERKURS TAI CHI

Am Montag, den 09. Oktober beginnt jeweils um 19.30 Uhr  im Seminarzentrum Halver, Wipperstraße 38 , ein neuer Anfängerkurs im Tai Chi Chuan.

Anmeldungen sind erforderlich unter 0157 53120105 oder unter bettinabamberg@gmx.de

 

 

 

tai-chi-1Tai Chi Chuan ist ein jahrhundertealtes chinesisches meditatives Bewegungssystem mit gesundheitsfördernden Aspekten. Zusammengesetzt aus den Wörtern „Tai Chi“ (= das Erhabene Letzte oder Höchste Unendlichkeit) und „Chuan“ (= Faust) kann es demnach mit „höchstes Prinzip des Faustkampfes“ übersetzt werden.

Sein Ursprung ist eine höchst effektive Kampfkunst, die in China als die Krone der klassischen drei „Inneren Kampfkünste“ galt. Im Tai Chi wirkt die Lebenskraft (chinesisch „Qi „oder „Chi „) sowohl als Kraftquelle für unvergleichbare Vitalität im Alltagsleben, als auch zur Bereitstellung ungeheurer Energiemengen in lebensbedrohenden Notwehrsituationen. Die Kultivierung des Qi, seine Vermehrung und Anreicherung in den Energiebahnen, den Meridianen, und seine jederzeit willentliche, bewusste Einsatzlenkung sind Hauptbestandteile eines qualifizierten Tai Chi-Unterrichtes. Im Grunde spielt es kaum eine Rolle, ob man Tai Chi als Kampfkunst oder Gesundheitssystem übt. Der Schüler erreicht mit seinen Übungen immer die gleichen Ziele.

Im Tai Chi Chuan als Entspannungstraining kommt es in erster Linie auf Weichheit und Geschmeidigkeit an. Die Muskulatur soll im Laufe der Zeit in hohem Maße entspannt und die Gelenke sollen frei beweglich werden. Dies ist nötig, um die Energie des Körpers, das Qi, in Bewegung zu bringen. Muskelverspannungen werden gelöst, die Körperhaltung optimiert, die Energieströme des Körpers werden angeregt und in Balance gebracht. Die langsame konzentrierte Ausführung der Bewegung steigert das körperliche Wohlgefühl und bewirkt eine mentale Entspannung. Tai Chi Chuan ist bestens geeignet für alle Menschen, egal, in welchem Alter oder Fitnesszustand sie sich befinden.

Sogenannte „Qi Gong“ (=Arbeit mit der Lebensenergie) Übungen, die speziell den Fluss der Energie anregen, sind genauso fester Bestandteil des Tai Chi Chuans wie taoistische Meditationspraktiken, mit denen man die Energie im Körper gezielt zu lenken lernt.

 

Kurse


DSC_2033Es werden regelmäßig Anfängerkurse und fortlaufende Kurse zum Erlernen des Tai Chi Chuans und des Qi Gong angeboten. Der Unterricht baut stetig aufeinander auf, die Gruppen bleiben i.d.R. über einen sehr langen Zeitraum zusammen. Die einzelnen Gruppen bestehen aus maximal 6 Schülern, um eine individuelle Schulung und Korrektur zu gewährleisten.

Tai Chi Chuan

  • Erlernen des gesamten Bewegungsablaufes der   Form Teile 1-3 (Langer Yang Stil)
  • meditatives Stehen und Gehen
  • Qi Gong-Übungen
  • taoistische Selbstmassage

Qi Gong

  • alle 24 Gesundheitsübungen des Qi Gong (ausführlicher Ablauf)
  • taoistische Meditation
  • meditatives Stehen und Gehen
  • taoistische Selbstmassage

Kursgebühren:

10 Stunden à 75 Minuten: 120 Euro.

Termine auf Anfrage.


Guolin-Qigong

Vor etwa  60 Jahren erkrankte eine Malerin namens  Frau Guo  Lin an Unterleibskrebs. Sie war in einer taoistischen Qigong-Familie groß geworden und hatte von ihrem Großvater verschiedene Übungen kennengelernt. Nachdem sie insgesamt sechs Mal operiert worden war, konnte ihr die Schulmedizin nicht mehr helfen. So begann Frau Guo Lin sich selbst zu helfen, indem sie aus verschiedenen Qigong-Übungen ihre eigene Methode entwickelte.

Durch diese Übungen wurde  sie vollkommen geheilt und lebte weitere  38 Jahre krebsfrei. Erst nach dem Tod von Frau Guo Lin begann man in China mit intensiven wissenschaftlichen Untersuchungen. Ein Forschungszentrum wurde aufgebaut und  an speziellen Krankenhäusern wurde regelmäßig Guolin-Qigong praktiziert. Aufgrund der durchweg positiven Erforschungsergebnisse und der medizinischen Beweise wurde die Wirksamkeit von Guolin-Qigong weltweit durch die WHO anerkannt. ln China gehört Guolin-Qigong als Behandlungsmethode zum Standard in der medizinischen Fachliteratur der Universitäten.Gemäß dieser wissenschaftlichen Untersuchungen und Forschungsarbeiten entfaltet Guolin-Qigong folgende Wirkungen:

  1. Es reguliert die Organfunktionen und stärkt innerhalb kurzer Zeit  das Immunsystem
  2. Krebs entsteht u.a. durch Sauerstoffmangel. Durch die spezielle Atemtechnik des Guolin-Qigong (Windatmung) steigt der Sauerstoffspiegel im Blut nachweisbar.
  3. Psychische Belastungen sind eine wichtige  Ursache bei der Entstehung von  Krebs.
    Guolin-Qigong verbessert und stabilisiert den psychischen Zustand des Patienten und stärkt auf diesem Wege auch  das Immunsystem.
  4. Die Übungen können begleitend zur schulmedizinischen Behandlung praktiziert werden, sodass die Nebenwirkungen z.B. von Chemotherapie und Bestrahlung besser vertragen werden.

Die Übungen werden im Gehen und in der Natur durchgeführt !!!


 

 

 

 

 

 

 

 

RÄUME


Die Schule befindet sich in Halver/Anschlag im „Seminarzentrum“ (www.das-seminarzentrum.de) in einer ehemaligen Scheune, die von Grund auf kernsaniert wurde:

eingefügtes bild 1066x256Das SEMINARZENTRUM
Wipperstr. 38
58553 Halver
www.das-seminarzentrum.de

Der 90 qm große, lichtdurchflutete Raum liegt in sehr ruhiger Lage. Angeschlossen ist ein 1,7 ha großer Wald, der ebenfalls mitgenutzt wird.

Die Schule ist durch eine in unmittelbarer Nähe liegende Bushaltestelle gut erreichbar. Vor dem Haus befinden sich div. Parkmöglichkeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

ÜBER MICH


Ich praktiziere seit ca. 20 Jahren intensiv Tai Chi und Qi Gong und bin anerkannte Lehrerin beim Tai Chi Forum Deutschland unter der Leitung von Lehrmeister Volker Jung (www.tai-chi.de).

In fortlaufendem Unterricht habe ich den authentischen langen Yang Stil nach den Richtlinien der International Tai Chi Chuan Association (ITCCA) erlernt. Im Jahre 2009 absolvierte ich die Lehrerprüfung bei Großmeister K.H.Chu, Shanghai/Sardinien, nach intensiver Prüfungsvorbereitung durch Andreas Heyden (Branchleader Rheinland, Köln). Als Privatschülerin und Lehrbeauftragte der ITCCA erhielt ich regelmäßig Privatstunden und nehme an vielen Fortbildungen teil.

Beim Taichi Haus in Überlingen am Bodensee absolvierte ich eine Zusatzausbildung für „Qi Gong und Tai Chi Chuan mit Kindern und Jugendlichen“ und machte im Jahre 2010 eine weitere Ausbildung zur Kursleiterin Qi Gong an der Sebastian-Kneipp-Akademie SKA in Bad Wörishofen.

Als ausgebildete Meditationslehrerin biete ich außerdem freie Stunden für Menschen an, die in die Stille gehen möchten.

Um den gesundheitlichen Aspekt des Tai Chi Chuan und Qi Gong zu erweitern, schloss ich eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin Chinesische Medizin an, die ich unter der Leitung von Dr.med. Uwe Siedentopp an der Akademie Gesundes Leben in Oberursel erfolgreich als Master of Chinese Dietetics abschloss.

Unterstützend nehme ich regelmäßig  an Fortbildungen der Universität Witten/Herdecke, Fachbereich Chinesische Medizin, unter der Leitung von Thomas Kempfle in Chinesischer Diätetik, am ZiFF in Essen und div. anderen Fortbildungsstätten teil.

Ich bin Ernährungsberaterin TCM in eigener Praxis in Breckerfeld und biete individuelle Ernährungsberatungen sowie Ohrakupressur TCM an. Als energetische Beraterin nach Horst Krohne unterstütze ich meine Klienten auf Wunsch bei allen Disharmonien.

Ich bin zertifizierte Guolin-Qigong-Lehrerin und habe meine Ausbildung bei der chinesischen Ärztin für TCM und Schulmedizin Frau Dr. Qi Duan Li gemacht, die selbst noch eine Schülerin von Frau Lin war und die  dieses kostbare Wissen nach Deutschland gebracht hat. Frau Dr. Li ist Vize-Präsidentin der internationalen Medizinischen Qigong-Gesellschaft in Peking und Vize-Präsidentin der internationalen Guolin- Qigong- Gesellschaft.

Kontakt


Tai Chi Schule Bettina Bamberg
Inhaberin: Bettina Bamberg

Kursräume:
Das Seminarzentrum
Wipperstr. 38
58553 Halver

Postalische Anschrift:
Hansering 74a
58339 Breckerfeld

Telefon: 02338 – 8109
Mobil: 0 15 75 – 3 12 01 05
E-Mail: bettinabamberg@gmx.de